Top Citizen Science

Top Citizen Science 2016

Die vom BMWFW, FWF und OeAD getragene Initiative lud vom 7. November 2016 bis 16. Jänner 2017 laufende FWF- und Sparkling Science-Projekte zum zweiten Mal dazu ein, Erweiterungsprojekte im Sinne der Citizen Science- und Open Innovation-Zielsetzungen einzureichen. Damit soll unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Personen mit spezialisierter Expertise – den sogenannten Knowledge-Communities – exzellente Forschung betrieben werden. Projekte werden bis max. € 50.000 pro Antrag gefördert, wobei jeweils € 250.000 für FWF- und € 250.000 für Sparkling Science-Projekte zur Verfügung stehen.

Top Citizen Science wird bei Qualitätssicherung und Förderentscheidung von zwei international besetzten Gremien aus erfahrenen Wissenschaftler/innen mit ausgewiesener Expertise im Bereich Citizen Science unterstützt: dem Beirat und dem Expert/innenpanel.

Dokumente für Sparkling Science-Erweiterungsprojekte der 2. Ausschreibung:

Informationen zu FWF-Erweiterungsprojekten finden Sie auf der Webseite des FWF.

Zeitplan der 2. Ausschreibung

Start der Ausschreibung Montag, 7. November 2016, 12:00 Uhr
Ende der Einreichfrist Montag, 16. Jänner 2017, 12:00 Uhr
Bekanntgabe der Förderentscheidung bis Mai 2017
Frühest möglicher Projektbeginn Juli 2017

Abgeschlossene Ausschreibungen

1. Ausschreibung

Von 15. Dezember 2015 bis 29. Februar 2016 waren laufende Sparkling Science- und FWF-Projekte, die um Komponenten im Sinn von Citizen Science ergänzt werden sollen, erstmals eingeladen, Vorschläge für den inhaltlich und methodisch geeigneten Ausbau einzureichen.


Dokumente für Sparkling Science-Erweiterungsprojekte der 1. Ausschreibung:

Zeitplan der 1. Ausschreibung

Start der Ausschreibung Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:00 Uhr
Ende der Einreichfrist Montag, 29. Februar 2016, 12:00 Uhr
Bekanntgabe der Förderentscheidung bis Juni 2016
Frühest möglicher Projektbeginn Juli 2016

Teile diese Seite

Newsletter