Reden Sie mit!

„Reden Sie mit!“ bei Unfallverletzungen: Klinische Erfahrungen von Expertinnen und Experten sowie Patientinnen und Patienten in die Forschung bringen

Unfallverletzungen, Gesundheit, Medizin

Das Projekt auf einen Blick

Wissenschaftsbereich: Medizin und Gesundheit
Ort: ortsungebunden
Arbeitsweise: mit PC/Handy
Ausstattung für Citizen Scientists: Smartphone oder Tablet oder PC
Tätigkeiten der Citizen Scientists: Idee einbringen
Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche
Projektlaufzeit: 08.05.2018 - 03.07.2018
Zeitraum zum Mitforschen: 08.05.2018 - 03.07.2018
Zeitaufwand zum Mitforschen: ungefähr 10 Minuten

Projektziel

Wer weiß am besten, wie sich traumatische Verkehrs- oder Sportverletzungen untersuchen und behandeln lassen? Diejenigen, die täglich damit zu tun haben: von der Ärztin oder dem Arzt, über die Therapeutin oder den Therapeuten bis zur Krankenpflegerin oder dem Krankenpfleger. Aber auch Patientinnen und Patienten haben am eigenen Leib Erfahrungen gesammelt, die nützlich für die Forschung sein können. Das Projekt „Reden Sie mit“ versuchte erstmals systematisch Fachpersonal sowie Bürgerinnen und Bürger einbinden, um neue Forschungsfragen aus dem Bereich Unfallverletzungen zu generieren. Einen Kurzüberblick zum Projekt gibt es hier.

Wie konnte man mitforschen?

Die Teilnahme am Projekt war einfach und umfasste folgende 3 Schritte:

  1. Login auf der Webseite https://tell-us.online/
  2. Eingabe der Forschungsfrage inklusive Hintergrundinformationen.
  3. Abschicken!

Was passierte mit den Beiträgen der Citizen Scientists?

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft verwendet die besten und innovativsten Fragen, um neuartige Forschung anzustoßen. Die Forschungsfragen wurden in anonymisierter Form öffentlich zur Verfügung gestellt und für die Forschung systematisch nutzbar gemacht.

Preise und wie wurden die Gewinnerinnen und Gewinner ermittelt?

Durch die Teilnahme konnten Interessierte bei der Verlosung für den Citizen Science Award mitmachen. Es wurden drei individuelle Sachpreise vergeben.

Preisträgerin & Preisträger
1. Platz: Prof. Dr. med. Dorothea Daentzer
2. Platz: PD Dr. Maximilian Zacherl, M.A.

Beteiligte und unterstützende Einrichtungen

Kontakt

Dr. Benjamin Missbach
Projekt Manager – „Reden Sie mit!“, LBG Open Innovation in Science Center (LBG OIS Center)
benjamin.missbach@lbg.ac.at

Teile diese Seite

Newsletter