Schnitzeljagd nach Schrift im öffentlichen Raum

Datum: 20.05.2019 17:30 - 18:30
Ort: Haupteingang Hauptgebäude Universität Wien Universitätsring 1, 1010 Wien

Sprachlandschaften geben Auskunft darüber, wie Menschen Sprache(n) verstehen und verwenden. Wie sieht die Sprachlandschaft in Österreich aus? 

Das Projekt “Deutsch in Österreich” erforscht die Vielfalt der deutschen Sprache in Österreich, wie sie sich verändert und wie sie von der Bevölkerung verwendet und wahrgenommen wird. Neben gesprochener Sprache wird auch die Sprachlandschaft Österreichs untersucht. Dies erlaubt einen Einblick in die unterschiedlichen Formen von Sprache und sagt etwas über die Bedeutung von Sprache in unserer Gesellschaft aus. Dialekt auf einem Werbeplakat, Amtssprache auf einer Informationstafel oder mehrsprachige Informationen in einer  Tourismusregion – welche Sprachen oder Varietäten  wo und in welcher Form zu finden sind, lassen Rückschlüsse auf die Funktion der verwendeten Sprachform zu. 

Bei der Schnitzeljagd nach Schrift im öffentlichen Raum begeben sich die Teilnehmenden auf die Suche nach Sprache und Dialekten in der Stadt. Mit der der App Lingscape können Fotos von Schrift im öffentlichen Raum, z.B. von Schildern, Plakaten oder Stickern hochgeladen und mit Zusatzinformationen versehen werden.

Interessierte können im Zuge der linguistischen Schnitzeljagd auch beim Citizen Science-Award 2019 mitmachen und interessante Sachpreise gewinnen.

Treffpunkt: 20. Mai, 17:30 Uhr vor dem Haupteingang des Hauptgebäudes der Universität Wien (Erkennungszeichen ist ein oranges Schild mit "I am DiÖ goes Lingscape").

Um Anmeldung bis 17. Mai wird gebeten: ideen@dioe.at

Eine Absage bei Schlechtwetter ergeht per E-Mail an die angemeldeten TeilnehmerInnen.

Weitere Informationen 

Zurück

Teile diese Seite

Newsletter