Citizen Science – OeAD-Zentrum für Citizen Science

Detailliertes Programm zur Jahrestagung „Bildung durch Verantwortung“ ist online

16. August 2022Citizen Science

Die Konferenz des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ findet am 29./30. September 2022 in Linz statt. Genaue Infos sind jetzt auf der Tagungswebseite zu finden.

„Trust in Science and Democracy“-Conference – #TruSD22

11. August 2022Wissenschaftskommunikation

Die erste Vernetzungskonferenz für erfolgreiche Wissenschafts- und Demokratievermittlung in Österreich findet im September statt.

Public Communication of Science and Technology Konferenz

8. August 2022Citizen ScienceWissenschaftskommunikation

Jetzt Beiträge für die Konferenz des globalen Netzwerks PCST (Public Communication of Science and Technology) einreichen. Der Call for Proposals ist bis 17. September 2022 offen.

Neue Plattform: Bewertung des Impact von Citizen-Science-Projekten

2. August 2022Citizen ScienceForscher/innen

Die neue Plattform "MICS" (Measuring the Impact of Citizen Science) erlaubt es Projekten ihren Impact zu messen und mit anderen Projekten zu vergleichen.

Drei neue Citizen-Science-Projekte an der JKU Linz

29. Juli 2022Citizen Science

Das Open Innovation in Science Impact Lab an der Johannes Kepler Universität Linz ermöglicht unter dem Motto „The future we want!“ drei neue Citizen-Science-Projekte.

Save the date: Schweizer Citizen-Science-Konferenz "CitSciHelvetia'23"

26. Juli 2022Citizen ScienceForscher/innen

Die zweite Schweizer Citizen-Science-Konferenz findet von 29. bis 30. März 2023 in Solothurn statt.

Der neue Folder des OeAD-Zentrums für Citizen Science ist da

24. Juli 2022Citizen Science

Vor kurzem haben wir den Folder aktualisiert. Reinschauen und mehr über die Aktivitäten des OeAD-Zentrums für Citizen Science erfahren.

Jetzt anmelden! Expert/innenworkshop: Kommunikation und Konfliktlösung in transdisziplinären Teams

22. Juli 2022Citizen Science

Am 6. September 2022 von 09:30-13:00 Uhr findet in Wien ein Workshop für Forschende, Patient/innen, Patientenorganisationen und Citizen Scientists statt.